top of page

Steuerhinterziehung

Steuerhinterziehung bezeichnet illegale Aktivitäten, die darauf abzielen, die Steuerpflicht zu reduzieren. Dies geschieht durch das Verschweigen von Einkommen, Umsätzen oder anderen steuerpflichtigen Tatbeständen. Ein bedeutender Aspekt der Steuerhinterziehung ist die Verschiebung von Leistungen, die normalerweise auf offiziellen Märkten erbracht werden, in die Schattenwirtschaft. (vgl. Brümmerhoff/Büttner 2018, S. 252)


Beispiel: Wenn ein Selbstständiger Teile seiner Einnahmen in bar erhält und diese nicht in seiner Steuererklärung angibt, um weniger Einkommensteuer zu zahlen.


Brümmerhoff, D.; Büttner, T. (2018): Finanzwissenschaft. 12. Auflage. Berlin/Boston:

De Gruyter Oldenbourg

Comentarios


bottom of page