top of page

Staatsversagen

Staatsversagen beschreibt Situationen, in denen staatliche Eingriffe in den Markt zu suboptimalen Ergebnissen führen. Diese können sich beispielsweise in Form von ineffizienter Güterallokation, Instabilität oder Verschwendung im öffentlichen Sektor äußern. (vgl. Brümmerhoff/Büttner 2018, S. 170)


Beispiele: Subventionen, Korruption, Versagen der Sozialpolitik, Vetternwirtschaft


Brümmerhoff, D.; Büttner, T. (2018): Finanzwissenschaft. 12. Auflage. Berlin/Boston:

De Gruyter Oldenbourg

Comments


bottom of page