top of page

Lohnquote

Die Lohnquote ist ein Maß zur Darstellung der Einkommensverteilung und zeigt den Anteil des Arbeitnehmerentgelts am gesamten Volkseinkommen. (vgl. Brümmerhoff/Büttner 2018, S. 270)


Beispiel: Angenommen, das Volkseinkommen eines Landes beträgt 1 Billion Euro. Wenn die gesamten Arbeitnehmerentgelte (Löhne und Gehälter) 600 Milliarden Euro ausmachen, beträgt die Lohnquote 60%. Das bedeutet, dass 60% des Volkseinkommens an die Arbeitnehmer gehen, während die restlichen 40% den Einkünften aus Kapital und anderen Quellen zuzurechnen sind.


Brümmerhoff, D.; Büttner, T. (2018): Finanzwissenschaft. 12. Auflage. Berlin/Boston:

De Gruyter Oldenbourg

Comentarios


bottom of page