top of page

Kostenstelleneinzelkosten

Kostenstelleneinzelkosten sind Gemeinkosten, die direkt bestimmten Kostenstellen zugeordnet werden können, ohne dass eine spezielle Zuordnung oder Verteilung erforderlich ist. Die Zuweisung erfolgt auf eine klare und verursachungsgerechte Weise. (vgl. Kußmaul 2016, S. 207)


Beispiele: Materialentnahmescheine, Lohnlisten für Fertigungslöhne


Kußmaul, H. (2016): Betriebswirtschaftslehre. Eine Einführung für Einsteiger und Existenzgründer. 8. Auflage. In: Corsten, H. (Hrsg.): Lehr- und Handbücher der Betriebswirtschaftslehre. Berlin/Boston: De Gruyter, S. 207

Comments


bottom of page