top of page

Kapitalbilanz

Die Kapitalbilanz als Teil der Zahlungsbilanz erfasst die Veränderungen von Forderungen und Verbindlichkeiten eines Landes gegenüber dem Ausland. (vgl. Kolck/Lehmann/Strohmeier 2001, S. 86 f.)


Beispiel: Ein inländisches Unternehmen gibt eine Anleihe im Ausland aus, um Kapital zu beschaffen. Dadurch erhöht sich die Forderung des Inlands gegenüber dem Ausland.


Kolck, G.; Lehmann, K.; Strohmeier, S. (2001): Volkswirtschaftslehre. In: Gartner, W. J. (Hrsg.): Fachbücher für Fachberater und Fachwirte: Der Immobilienfachwirt. Wien: Oldenbourg,

S. 86-87

Comments


bottom of page