top of page

Inflationstheorien

Inflationstheorien sind Erklärungsmodelle, die verschiedene Ursachen für die Entstehung von Inflation beschreiben. Es besteht keine allgemeine Einigkeit darüber, was genau die Ursachen für Inflation sind. Verschiedene Theorien bieten unterschiedliche Sichtweisen und machen teilweise gegensätzliche Aussagen über die Zusammenhänge, die zu einer Geldentwertung führen können.


Grundsätzlich werden monetäre Theorien, die den Zusammenhang zwischen Geldmenge und Inflation betonen, von nicht-monetären Theorien, die andere Faktoren wie Angebot und Nachfrage, Kostenentwicklungen oder externe Schocks berücksichtigen, unterschieden. (vgl. Kolck/Lehmann/Strohmeier 2001, S. 76)


Beispiel: Nachfragesogtheorie, Angebotsdrucktheorie, Quantitätstheorie


Kolck, G.; Lehmann, K.; Strohmeier, S. (2001): Volkswirtschaftslehre. In: Gartner, W. J. (Hrsg.): Fachbücher für Fachberater und Fachwirte: Der Immobilienfachwirt. Wien: Oldenbourg,

S. 76

Comments


bottom of page