top of page

Controlling

Controlling ist die Ausrichtung der Unternehmenssteuerung an den Unternehmenszielen. Dies geschieht durch kontinuierlichen Vergleich der geplanten und tatsächlichen Entwicklung sowie Analyse von Abweichungsursachen. Die Controlling-Abteilung liefert den Entscheidungsträgern die benötigten Informationen und Vorschläge für Maßnahmen. Das Ziel des Controllings besteht darin, die unternehmenspolitischen Ziele konkret in Zahlen abzubilden und steuernd einzugreifen. Dabei gilt der Grundsatz: "Was du nicht messen kannst, kannst du nicht steuern." Traditionell liegt der Fokus des Controllings auf der finanziellen Dimension der Leistung, jedoch kommen heutzutage weitere Aspekte hinzu, wie zum Beispiel das Performance Management als neue Disziplin. (vgl. Müller 2016, S. 26 f.)


Beispiel: Angenommen ein Unternehmen hat das Ziel, den Umsatz im nächsten Quartal um 10% zu steigern. Die Controlling-Abteilung überwacht den Umsatz und vergleicht ihn mit dem Ziel. Wenn die tatsächliche Entwicklung hinter den Erwartungen zurückbleibt, analysiert das Team die Ursachen und schlägt Maßnahmen vor, wie verbessertes Marketing oder Produktqualität. Durch diese Überwachung und Anpassung hilft das Controlling dem Unternehmen, seine Ziele zu erreichen.


Müller, H-.E. (2017): Unternehmensführung. Strategie - Management - Praxis. 3. Auflage. Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg

Комментарии


bottom of page